Angebot und Referenzen

Konzeption, Planung und Durchführung von Online-Lernformaten

Seit 2012 entwickle ich Online Lernformate, Online Kurse und Begleitformate von Veränderungsprojekten, stets mit dem Ziel, Ko-Kreation, Kollaboration, Teamarbeit, Peer Feedback, Projektarbeit und Reflexion auch online zu ermöglichen. Die Arbeit von Lernenden an zukunftsbestimmenden Themen, kombiniert mit zeitgemäßen Lernmethoden, ist mir ebenso wichtig wie die kritische Reflexion dieser Arbeit.

Ob in der Hochschule, im Unternehmen oder in Non-Profit Organisationen: Kontext und Kultur sind entscheidend. Denn die Geschichte der Organisation und der Zusammenarbeit, die Feedback-und Kommunikations-Kultur sowie die Arbeitsweise wirken sich ebenso auf ein kollaboratives Lernformat aus wie dies umgekehrt der Fall ist. Lernformate können entsprechend verstanden und gedacht werden: nicht nur als Mechanismen, um Wissen zu teilen und zu vermitteln, sondern als ein Vorbild für die zukünftige Organisation und Zusammenarbeit.

Projekt-Portfolio

Ich habe Erfahrung in der Konzeption, Planung und Umsetzung von Online Lernformaten in Unternehmen, Non-Profit Organisationen und Hochschulen, in der Weiterbildung ebenso wie in freien Bildungsangeboten, regional und weltweit.

Kollaboration, Teamarbeit, Feedback, Projektarbeit und Reflexion charakterisieren die Formate, an deren Entwicklung ich beteiligt war. Ich arbeite unabhängig von technischen Dienstleistern, kann diese aber nach Bedarf auf Projektbasis involvieren. Die Bandbreite meiner Einbindung reicht von der punktuellen Beratung bis zur Gesamtplanung, -Konzeption und -Durchführung eines Online Lernformats.

Workshops, Talks, Moderation

Online oder vor Ort: Ich bin geübt darin, Menschen Raum für konstruktive Zusammenarbeit zu geben. Probleme so zu formulieren, dass sie in einer vorgegebenen Zeit angegangen werden können; Workshop Sessions so zu konzipieren, dass Dokumentation und Kommunikation als elementare Bestandteile und nicht als Appendix wahrgenommen werden; verschiedene Disziplinen, Perspektiven und Ansätze bei der Analyse und Lösung einer Herausforderung betonen; Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance sowohl zur aktiven Mitarbeit wie auch zur beobachtenden Teilhabe zu geben – das sind Erfolgsfaktoren für Workshops, Tagungen und Events.

Als Facilitator und Moderator, in der Konzeption und Umsetzung helfe ich Ihnen gerne dabei, Gruppen von Menschen online oder gemeinsam vor Ort an einer Frage oder einem Problem arbeiten zu lassen. Ich habe Erfahrung in der Moderation von Panels und Workshops bei (akademischen) Konferenzen, aber auch in der Konzeption und Implementierung von Formaten, die einmalig oder fortlaufend innerhalb von Organisationen umgesetzt werden. Kernmerkmal dieser Formate ist stets die sinnvolle Verknüpfung von ‘online’ und ‘offline’ sowie die kollaborative Problemlösung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Referenzen – einige Projekte mit meiner Beteiligung

ThinkTank – Ideal City of the 21st Century (2013)

  • Auftraggeber: Leuphana Universität Lüneburg
  • Massive Open Online Course, etwa 3.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 107 Ländern
  • Ziel: die Entwicklung der gemeinsamen Vision einer Stadt im 21. Jahrhundert

“Corporate MOOC” (2014)

  • Beteiligung von etwa 3.700 Angestellten aus 27 Länderorganisationen im Auftrag eines großen europäischen Telekommunikationsdienstleisters
  • Ziel: Iterative Erarbeitung von Business Modellen für die Zukunft der Telekommunikationsindustrie

Solution and Innovation Skills – Complex Problem Solving (2014)

  • Leuphana Universität Lüneburg, Zeppelin Universität, EU Projekt LLLight’in’Europe
  • Offener Hochschulkurs mit Fallbeispielen und Übungen für komplexes Problemlösen
  • Ziel: Kollaboration und komplexes Problemlösen in virtuellen Teams

Managing the Arts – Marketing for Cultural Organizations (2015 / 2016)

  • Goethe-Institut e.V.
  • Zwei Massive Open Online Courses mit insgesamt etwa 27.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 170 Ländern
  • Ziel: Techniken und Methoden des Managements von Kultureinrichtungen im digitalen Zeitalter anhand von Fallbeispielen im Team erproben und erlernen

Vodafone Create – Shaping the Digital Organization (2017)

  • Vodafone Deutschland GmbH
  • Ko-kreative Prototypen-Entwicklung mit 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern für ein kollaboratives Online Lernformat bei Vodafone Deutschland
  • Ziel 1: Verknüpfung neuer Arbeitsweisen wie Agile Management und Design Thinking mit Trends in Technologie sowie Gesellschaft anhand der Erprobung neuer Business Modelle
  • Ziel 2: Ko-Kreation eines neuen Vodafone-Lernformats gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern

Hochschulforum Digitalisierung – Moderation der Summer School 2018

  • Ko-Konzeption und Moderation der Summer School 2018 des Hochschulforum Digitalisierung
  • Etwa 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erarbeiten innerhalb von drei Tagen Lösungen für Herausforderungen in der digitalen Hochschullehre
  • Abstimmung von Lightning Talks, Kollegialer Beratung, Workshops und Impulsvorträgen

Sie haben Interesse an einer Zusammenarbeit? Schreiben Sie mir eine email oder rufen Sie mich an: +49 17620575586