Monatsnotiz: Februar 2019

Monatsnotiz (Substantiv, feminin): eine kurze monatliche Zusammenfassung der Dinge, an denen ich arbeite. Zunächst beschränkt auf die Dinge, die ich außerhalb meiner Arbeit als Referent für Bildung und Wissenschaft bei Wikimedia Deutschland angehe.

Selbstständiges

Der unternehmensweite MOOC mit dem Thema “Zukunft der Arbeitswelt 4.0”, an dessen Konzeption, Umsetzung und Moderation ich beteiligt war, ist zu Beginn des Monats gestartet. Unter anderem habe ich eine YouTube Live Session zu Working Out Loud moderiert und als “Anchor” des MOOC ein paar kurze Texte in eine Kamera gesprochen. Meinem Widerwillen / Unvermögen, Texte auswändig zu lernen, kommt die Nutzung eines Teleprompters sehr entgegen.

An der Ostfalia habe ich einen Ganztagsworkshop zu Podcasts und Audio-Interviews in der Hochschullehre gegeben. Die Teilnehmer*innen haben sehr gut mitgezogen und zum Ende des Workshops selbst erste Versuche aufgezeichnet. Zwei Setups hatte ich zur Verfügung gestellt: das Røde NT USB Mikro in Kombination mit Ultraschall bzw. mit iPad und Anchor App, und das Zoom H6 mit Superlux HMC 660 X und Ultraschall, Auphonic, plus WordPress und Podlove. Slides: bit.ly/Podfalia

Ich bin nun auch Netzwerkpartner der osb international, einer Unternehmensberatung, die systemische Ansätze verfolgt und mit der ich an der Entwicklung und Umsetzung von Formaten im digitalen Raum arbeiten werde.

Noch nicht spruchreif, aber hoffentlich etwas für die nächste Monatsnotiz:

Beratung zu einem Online Format zu Fehlerkultur und Fuckups. Mein Jahres-Kalender füllt sich langsam mit Moderationsterminen Unterstützung bei der Arbeit mit Communities in einem Open Education Projekt. Entwicklung eines begeleitenden Online-Formats für einen unternehmensinternen Track der Führungskräfteentwicklung, Themen u.a.: Lean Strategy und Agiles Projektmanagement.

Podcasts

2 x “Hamburg hOERt ein HOOU“:

Die Live Aufzeichnung mit Andreas Hedrich zu “Games in der Bildung” wurde veröffentlicht. Mit Ellen Pflaum und Andrea Schlotfeldt habe ich über ihren persönlichen Rückblick und Ausblick auf das Projekt der Hamburg Open Online University an der HAW Hamburg gesprochen.

Folge 6 von “Podcasting the Digital Turn” mit Malte Persike zum HFDcert wurde veröffentlicht.

Episode 64 des “Feierabendbier Open Education” mit dem Titel “Kollektiv-Felsen, Lobhudelei, Literacies” ist veröffentlicht und damit das erste Feierabendbier des Jahres 2019. Unsere Veröffentlichungsfrequenz ist ein wenig eingerissen, wir geloben Besserung.

Persönliches und Verschiedenes

Nach dem Tod meines Vaters im Januar und der Trauerfeier Mitte Januar wurde im Februar auch die Urne beigesetzt.

Manflu: Eine hartnäckige Grippe hat mich unter anderem von der Teilnahme an einem Panel im Rahmen der Veranstaltung Schöneberger Bild(ungs)geschichten – Frauen bewegen Ausbildung um 1900 abgehalten. Schade, und auch auf diesem Weg nochmals Pardon für meine Absage.

Für das Hochschulforum Digitalisierung habe ich eine persönliche Stellungnahme zum Kapitel “Digitalisierung der Hochschulen” aufgeschrieben.

Interessiert?

In dieser Notiz etwas gefunden, das Dich interessiert? Sprich mich gern an, am besten per email, und wir sprechen darüber.

 

Header Image von ASTERISK via unsplash.

Leave a Reply

Your email address will not be published.