Monatsnotiz: November 2019

Monatsnotiz (Substantiv, feminin): eine kurze monatliche Zusammenfassung der Dinge, an denen ich arbeite.

Wikimedia

Der Monat bei Wikimedia war geprägt von zwei Arbeitssträngen: einerseits von den Planungen, Gespräche und Abstimmungen für die Arbeit im nächsten Jahr und darüber hinaus, andererseits von einer Veranstaltung, die ihren Ursprung in einem Gespräch beim Creative Commons Summit in Lissabon hatte. Dort habe ich mit meiner Kollegin Christina Rupprecht, Maren Deepwell und Martin Hawksey, CEO und CIO/CTO bei ALT, über die OEB global Konferenz gesprochen, die jährlich in Berlin stattfindet. Maren und Martin waren eingeladen und die Büros von Wikimedia sind nur 20 Minuten vom Konferenzort entfernt. Ein guter Versuch also, parallel zu einem der größten EdTech Events des Jahres in Berlin eine Veranstaltung bei Wikimedia zu Themen zu organisieren, die eher in Linie mit Wikimedia sind: Offenheit, kritische Betrachtungen von Offenheit und ihre Effekte auf policy. Aber auch ein Blick auf die Positionen und Sichtweisen derer, die vorgeben mit Technologie gesellschaftliche Probleme zu lösen und dabei Kriterien von Fairness, Equity, Equality, Transparenz und Offenheit oft nicht nur außen vor lassen, sondern bewusst umgehen.

Neben Maren und Martin haben wir auch Lorna Campbell, Laura Czerniewicz und Audrey Watters eingeladen. Hier der Link zum Blog Post. Sobald die Aufzeichnungen der Talks und der Diskussion verfügbar sind, werden sie auch dort zu finden sein. Und wer Interesse an einer Virtually Connecting “Missed Conversation” im Nachgang hat, darf sich auch gern schon bei mir melden.

Bonus: für die Visualisierungen des Events konnten wir Bryan Mathers engagieren, der eine der Motive in den Remixer seiner Visual Thinkery übernommen hat. Selbst einen Bus gestalten? Hier entlang: https://remixer.visualthinkery.com/a/openbus

Auch im November: ich war Teilnehmer des Forum Offene Stadt in der Körber Stiftung. Wie immer: ein gutes Programm, gute Leute vor Ort. Aber dass jetzt wirklich jedes Format, das früher vielleicht noch als Markt der Möglichkeiten oder Marktplatz durchgegangen wäre, nun Barcamp genannt werden muss ohne wirklich auch nur ein Element eines Barcamps zu beinhalten, verwirrt dann doch die meisten Menschen. So auch hier.

Podcasting

Ich habe drei Aufnahmen für Hamburg hOERt ein HOOU drei Folgen aufgezeichnet. Zwei kommen erst im Dezember, der Live Mitschnitt meines afterwOERk Gesprächs mit Lars Zimmermann ist aber schon veröffentlicht. Zu finden hier bei Soundlcloud oder, viel besser, in der bevorzugten Podcast App.

Selbstständiges

Neben den Podcasts habe ich in diesem Monat vor allem an der OER World Map gearbeitet. Wir haben uns die Texte der Website vorgenommen und die im Sommer gefundene Vision nun auch textlich verpackt und eingearbeitet. Mal ansehen? Hier entlang: https://oerworldmap.org/

Die Website bildet einen guten Zwischenstand unserer Arbeit ab, ich hoffe aber, dass die eigentliche Arbeit nun ab hier erst losgeht und wir nun über verschiedene Wege von Community Arbeit nachdenken können.

Persönliches

Dass die Notiz später und dünner ausfällt als sonst, liegt auch daran, dass ich gesundheitlich ein wenig angeschlagen bin und war. Aber Besserung ist zumindest teilweise in Sicht.

Header Image “Openbus” by @visualthinkery is licenced under CC-BY-SA

Leave a Reply

Your email address will not be published.