Monatsnotiz September 2020

HFD Summer School

Wie schon in der letzten Monatsnotiz berichtet, fand die Summer School des Hochschulforum Digitalisierung in diesem Jahr online statt und ich durfte wieder moderieren. Teams haben in Kleingruppen in der Kollegialen Beratung gearbeitet, die Teilnehmer:innen haben in Lightning Talks von ihren Ansätzen und Projekten berichtet und in regelmäßigen Check-Ins fand der übergreifende Austausch Raum. Das Feedback war gut, viele kleine Verbesserungsvorschläge und Vieles, das wir beibehalten sollen.

Podcasts und Podcast Workshops

Drei Podcasts in diesem Monat: ein Feierabendbier Open Education mit Markus Deimann, ein Hamburg hOERt ein HOOU zu den besonderen Ansätzen von Kunsthochschulen in der Lehre. Als Kunstbanause habe ich eine Menge von Beate Anspach von der hfbk in Hamburg gelernt. Viel gelernt habe ich auch im Gespräch mit Alexa Böckel und Katharina Schulz für Domain it Yourself. Es ging um studentische Partizipation in der Hochschule, Lernen, Kompetenzen und Lehre. Feedback gern.

Zwei Podcast Workshops habe ich in diesem Monat gegeben: ich durfte, eigentlich auf “Territorium” von Ralf Stockmann an der Staatsbibliothek Berlin (Header Image), für die Initiative Fortbildung einen Workshop zu Podcasts in Bibliotheken anbieten. Und während ich diese Notiz schreibe, sitze ich im Zug von Hagen nach Berlin, auf der Rückfahrt von einem Podcast Workshop an der FernUni.

An dieser Stelle ein Hinweis: am 15.10. spreche ich für Hamburg hOERt ein HOOU live mit Werner Bogula. Anmeldung und mehr Infos.

Wissenschaftszentrum Berlin

Die Arbeit am WZB beginnt konkrete Formen anzunehmen. Wie so oft bei einer neu geschaffenen Rolle in einer Organisation braucht es ein wenig, aber ich merke, dass ich nach wie vor sehr willkommen bin, gebraucht werde und gute Bedingungen vorfinde um auch selbst dazuzulernen und Konzepte zu entwickeln und umzusetzen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.